Hauptseite

Aus Mefobi@n

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Wikis für die Schule

Die Möglichkeiten des Web 2.0 bieten Chancen für die Schule und den Unterricht. Es bedarf keiner speziellen Kenntnisse mehr, um sich im Internet aktiv zu beteiligen. In einem Wiki zu schreiben ist kinderleicht und kann im Unterricht aller Fächer als kooperative Arbeitsform praktiziert werden. Wikis unterstützen das aktive Erarbeiten und Konstruieren von Wissen in der Gruppe. Aufgrund der einfachen Bedienung kann man sich auf die inhaltichen Aspekte konzentrieren und kommt schnell zu Erfolgserlebnissen und Arbeitsergebnissen.

Wiki ist das hawaiianische Wort für schnell und steht dafür, dass man in einem Wiki schnell arbeiten kann. Man braucht nur einen Browser und kann darin Seiten direkt bearbeiten. Ward Cunningham schuf 1995 das erste Wiki und die Wikipedia wurde 2001 gegründet. Heute ist sie für Recherchen der Schüler die erste Anlaufstelle.

Alle Studienseminare haben ein eigenes Wiki-System erhalten. Es sollte hauptsächlich für die Arbeit in den Studienseminaren genutzt werden. Im Unterschied zum LAKK-online System, das als Homepage und für geschlossene Arbeitsbereiche genutzt wird, steht mit dem Wiki ein für alle Beteiligten offenes System zur Verfügung.

Jede Ausbildungsschule kann ein eigenes Wiki-System erhalten, sofern Ausbilderinnen und Ausbilder oder Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst damit in ihrer Schule arbeiten wollen.

Ideen für die Schule

Hier sind einige Ideen gesammelt, wie ein Wiki im Unterricht genutzt werden kann:

  • Projektplanung, Projektarbeit und Projektdokumentation
  • Ideensammlung fü die nächste Klassenfahrt
  • mit Wiki-Homepage Öffentlichkeitsarbeit öffentlich machen
  • Präsentieren von Arbeitsergebnissen
  • Wissensammlung und Wissendokumentation
  • Link- und Formelsammlung
  • Definitionen und Merksätze anlegen
  • WikiQuest
  • Thematische Erschließung eines Themas in Gruppenarbeit
  • Rezensionen schreiben
  • kursübergreifende Literaturkritik
  • Literatur erschließen mit Online-Tagebüchern
  • strukturiertes Schreiben in der Fremdsprache
  • Materialpool für die Arbeit an einem Roman
  • fortlaufendes Wiki für Klasse, Klassenstufe
  • temporäres Wiki für Schreibprozesse und wiederkehrende Lernaufgaben
  • ...

Didaktischer Mehrwert

Als didaktischer Mehrwert ist zu benennen:

  • Förderung von Teamarbeit
  • Förderung von selbstständiger Strukturierung
  • Strukturierungsprozess ist ein wesentlicher Anteil des konstruktiven Lernens
  • Arbeitsfortschritte und Ergebnisse sichtbar
  • Ergebnisse gegenseitig les-, kommentier- und beurteilbar
  • Seiten können gemäß Lernfortschritt und Feedback weiter entwickelt werden
  • Seiten können mit anderen verknüpft werden, wodurch der Lernprozess vertieft wird
  • Förderung sozialer Kompetenzen durch Aushandlungsprozesse
  • Bereitschaft zur Diskussion, Team- und Kritikfähigkeit
  • größerer Wissenspeicher
  • kompetentes Handeln in Online-Plattformen
  • kompetenzorientierter Unterricht
  • handlungsorientiertes, selbstständiges Lernen
  • Tiefenstruktur durch Vernetzung mit anderen Seiten
  • ...

Ein Wiki beginnen

  • einige Seiten zum Einstieg vorgeben, an denen man sich auch die Syntax ansehen kann
  • gemeinsames Kick-Off
  • Wikikette

Einfaches praktisches Arbeiten im Wiki (Mindeststandard)

Wiki-Seiten verwalten (Regelstandard)

Fortgeschrittene Möglichkeiten (Expertenstandard)

Handbücher und FAQ

Literatur

  1. C. Kohl, S. Haug: Gemeinsam sind wir stark! LOG IN Nr. 152 (2008) S. 22-28.
  2. A. König: Kooperativ-kollaborative Quelleninterpretation mit Wikis. LOG IN Nr. 152 (2008) S. 47-52.
  3. U. Klemm: Wikis im Deutschunterricht und anderswo. LOG IN Nr. 152 (2008) S. 53-59.
  4. B.Döbeli: Wiki und die straken Potenziale. Computer+Unterricht, Nr. 66, S. 39-41, 2007.
  5. I. Baumann: Schnell heißt sorgfältig. Wikis als vielseitiges Lernmedium im Deutschunterricht. Computer+Unterricht, Nr. 66, S. 42-45.2007
  6. U. Klemm: Wiki als Plattform selbstständigen Lernens. Computer+Unterricht, Nr. 69, S. 22-24, 2008.
  7. A. Klampfer: Wikis in der Schule - Eine Analyse der Potentiale im Lehr-/ Lernprozess. http://teaching.eduhi.at/alfredklampfer/bachelor-wikis-schule.pdf
  8. Vicki A. Davis: Wikis in the Classroom (Präsentation zum Thema)

Verweise

Diese Liste müsste dringend strukturiert werden!

Persönliche Werkzeuge