Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


start

Dieses Wiki dient der Weiterarbeit an der Operatorenliste für Informatik. Ein erster Entwurf wurde von einer Arbeitsgruppe des 16. Fachdidaktisches Gesprächs zur Informatik in Königstein erstellt.

Operatoren

Im Zentral-/Landesabitur müssen die Prüfungsaufgaben für die Abiturientinnen und Abiturienten eindeutig hinsichtlich des Arbeitsauftrages und der erwarteten Leistung formuliert sein. Nur bei Einigkeit und Klarheit über die in jeder Prüfungsaufgabe erwartete Leistung können die Bewertung und Beurteilung objektiv, gerecht und landesweit vergleichbar erfolgen. Die Prüfungsaufgaben werden daher mit so genannten Operatoren (Schlüsselwörtern) formuliert. Ein Operator ist ein Aufforderungsverb wie z. B. erläutern, darstellen oder begründen, dessen Bedeutung im Fachkontext möglichst genau spezifiziert wird.

Die Verwendung von Operatoren in den Klausuren der Oberstufe ist ein wichtiger Teil der Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf das Abitur. Die Liste der Operatoren soll die Lehrerinnen und Lehrer bei der Formulierung von Klausuraufgaben unterstützen. Die beim Formulieren der Aufgaben verwendeten Operatoren müssen im Unterricht eingeführt und ihr Gebrauch an verschiedenen Beispielen geübt sein. Durch die Benutzung der Operatoren soll den Schülerinnen und Schülern klar werden, welche Tätigkeiten und welche Lösungsdarstellung von ihnen erwartet werden. Mit dem konsequenten Einsatz der Operatoren wird Missdeutungen von Aufgabenstellungen entgegengewirkt.

Eingangsdiskussion

In der Eingangsdiskussion der Arbeitsgruppe wurden folgende Vereinbarungen getroffen:

  • Modellieren ist wegen zu hoher Komplexität als Operator in Frage gestellt.
  • Als Ausgangspunkt wird die EPA Operatorenliste Informatik für berufliche Bildung gewählt.
  • Die Operatorenliste darf nicht zu umfangreich werden.
  • Synonyme sollen nicht zugelassen werden, weil sie der Grundidee des Operatorkonzepts widersprechen.
  • Zur Klärung der Operatoren mit anderen Worten müssen Beispiele (mit Lösungen) angegeben werden.
  • Die Operatoren sollen nach einem Kriterium geordnet werden. (alphabetisch, nach Anforderungsbereichen,…)
  • Die Erläuterung eines Operators erfolgt in Stichworten, weil man bei Verwendung von Objekten wie z. B. Sachverhalten, Strukturen und Zusammenhänge immer Einschränkungen macht.
Liste der Operatoren
Liste der zu prüfenden Operatoren
Liste der Verben die nicht als Operatoren verwendet werden
Verfügbare Operatorenlisten

In Thüringen gibt es keine Operatorenliste. Angaben zu Operatoren findet man aber im Artikel von Fothe, Moldenhauer, Thiele: Von der Komplexität eines Zentralabiturs, LOG IN 148/149, S. 24-31. Eine Auswertung der Abituraufgaben von 2001 bis 2007 ergab 44 Operatoren, wobei im Grundkurs 10 Operatoren 70% bzw. im Leistungskurs 80% aller benutzten Operatoren ausmachten. In Grundkursaufgaben wurden 9 bis 22 Operatoren, in Leistungskursaufgaben 11 bis 15 Operatoren benutzt.

Anforderungsbereiche

Definition der Anforderungsbereiche gemäß den einheitlichen Prüfungsanforderungen (EPA) der Kultusministerkonferenz des Jahres 2005.

  • Der Anforderungsbereich I umfasst das Wiedergeben und Beschreiben von Sachverhalten aus einem abgegrenzten Gebiet und im gelernten Zusammenhang sowie die reproduktive Verwendung gelernter und geübter Arbeitstechniken und Methoden.
  • Der Anforderungsbereich II umfasst das selbstständige Erklären, Bearbeiten und Ordnen bekannter Inhalte und das angemessene Anwenden gelernter Inhalte und Methoden auf andere Sachverhalte.
  • Der Anforderungsbereich III umfasst den reflexiven Umgang mit neuen Problemstellungen, den eingesetzten Methoden und gewonnenen Erkenntnissen, um zu Begründungen, Folgerungen, Beurteilungen und Handlungsoptionen zu gelangen.
Weiteres Material
Teilnehmer der AG
  • Rüdeger Baumann
  • Roland Ebner
  • Tino Hempel
  • Jürgen Poloczek
  • Thomas Rhode
  • Gerhard Röhner
  • Peter Schulze
  • Marco Thomas
  • Michael Unger
  • Albert Wiedemann
Arbeitsaufträge
  • Aufgaben mit Lösungen als Beispiele für Anwendung von Operatoren erstellen.
  • Workshop auf Infos in Berlin: Operatoren, Beispiele
Königstein 2010
  • Runterbrechen der AFBs auf SI
  • Zuordnung zu Prozesskompetenzen
Ausgearbeitete Beispiele
start.txt · Zuletzt geändert: 2014/09/23 21:15 von admin